MINIMALISMUS | 1

ES BEGANN ALLES VOR EIN PAAR MONATEN

Eine meiner Lieblingsyoutuberinnen hatte ein Video zu diesem Thema hochgeladen und darüber gesprochen wie sie ihre sonst gehortete Sammlung an Schminke und Kleidung ausmisten will und nur noch die Sachen behalten will, die sie auch wirklich benötigt. Nachdem ich mir noch ein paar andere Videos angeguckt habe, war mir der Gedanke garnicht mehr so fremd. In unserer Gesellschaft achten wir kaum auf unseren Konsum und kaufen ohne nachzudenken. Es geht nicht nur um Kleidung, sondern auch um die ganz kleinen Dinge, wie zB. Plastiktüten oder Verpackungen, die man ohne viel Mühe vermeiden kann. Jetzt kommen wieder die Leute, die sagen ,,und was bringt das, wenn Ich als eine Person weniger nun aufhöre Plastik zu kaufen? Das macht doch eh keinen Unterschied!". Nein natürlich wird die Welt dadurch nicht von heute auf morgen grün, aber eine Plastik Tüte weniger im Meer ist besser als eine zu viel. Außerdem kann man ja auch mal als gutes Beispiel voran gehen und versuchen andere Leute dafür zu begeistern. 

WENN KEINER DEN ANFANG MACHT, GIBT ES KEINE BESSERUNG

Kommentare

Beliebte Posts